dsgvoNORD wird geladen...


Willkommen bei der dsgvoNORD GmbH aus Kiel

Unser Team aus zertifizierten Datenschutzauditoren (TÜV), externen Datenschutzbeauftragten (TÜV), IT-Security Beauftragten (TÜV) und Volljuristen
bietet Dienstleistungen im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit für Unternehmen, Behörden, Vereine und kirchliche Organisationen.

24 Jahre IT-Expertise und 17 Jahre Datenschutz Know-How bilden das Fundament unserer Beratungsleistungen.


Die DSGVO stellt Unternehmen vor große Herausforderungen

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist am 25.05.2018 verbindlich in Kraft getreten. Dadurch sollen die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Die daraus resultierenden Anforderungen sind umfassend und betreffen Unternehmen unabhängig von der Branche und Unternehmensgröße – alle Unternehmen sind gefordert, die neuen Anforderungen technisch und organisatorisch in ihren Abläufen zu analysieren, umzusetzen und zu dokumentieren. Diese notwendige Überarbeitung der Prozesse, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, beinhalten u.a. umfassende Nachweis- und Rechenschaftspflichten. Welche Daten sind als personenbezogen zu klassifizieren? Welche Vorgaben für die IT-Sicherheit sind einzuhalten?

Zudem sind die Haftungsrisiken für die Verantwortlichen (Geschäftsführer) gestiegen.

Welche Rolle spielt seit dem 25. Mai der Datenschutzbeauftragte intern oder extern?

Die (immer noch) aktuelle Bitkom-Studie zur Umsetzung der DSGVO weist auf den dringenden Handlungsbedarf deutscher Unternehmen hin, mit der Implementierung eines Datenschutzmanagements zu beginnen und im Betriebsalltag zu etablieren.

Unsere Datenschutzexperten unterstützen Sie bei der Umsetzung der DSGVO-Vorgaben, um Datenschutzverstöße zu vermeiden und Abmahnvereinen keine Angriffsfläche zu bieten.

Datenschutz bedeutet
gleichermaßen Unternehmensschutz

Manuel Langeheinecke, Datenschutzauditor (TÜV)

Unsere Dienstleistungen im Überblick


Datenschutzberatung

Beratung hinsichtlich ihrer Pflichten nach der EU-DSGVO oder anderen jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Wir beraten Sie unter Anderem zu folgenden Themen telefonisch oder vor Ort:

  • Bennenung des Datenschutzbeauftragten
  • Auftragsverarbeitungsverträge nach DSGVO
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenschutzrichtlinien in Unternehmen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Datenschutz-Folgenabschätzungen (DSFA)
  • Risikoanalyse
  • Internetseiten-Check
  • IT-Sicherheitsrichtlinien, ISMS, SDM
  • IT-Grundschutz nach BSI
  • Betroffenenrechte
  • Informationspflichten, Rechenschaftpflichten, Nachweispflichten
  • Datenschutzaudits, Zertifizierung, EuroPrise

Preise

Beratungsstunde 140€ je Stunde zzgl. USt.
Fahrtkosten 90€ je Stunde zzgl. USt.

Die Abrechnung erfolgt im 15 Minuten-Takt

Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV, IHK)
Beratungsleistungen und Stellvertretung inklusive!

Ihr Unternehmen muss einen Datenschutzbeauftragten benennen? Für kleine und mittelständische Unternehmen ist es oftmals schwierig eigene Mitarbeiter mit dieser Aufgabe zu betrauen. Zudem müssen interne Datenschutzbeauftragte ihre Arbeit zwischen ihren eigentlichen Kernaufgaben und der neuen Herausforderung aufteilen und Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren. Erschwerend kommt hinzu, dass die benannte Person keine leitende Tätigkeit innehalten darf (z.B. mit Personalverantwortung oder Weisungbefugnissen). Hintergrund sind Interessenskonflikte. Demnach scheiden Geschäftsführer, Prokuristen oder Abteilungsleiter, insbesondere IT-Leiter (auch ohne Personalverantwortung), bei der Benennung aus. Auch ein für das Unternehmen tätiger Rechtsanwalt darf nicht mehr als Datenschutzbeauftragter benannt werden. Bedenken Sie auch, dass der oder die Datenschutzbeauftragte ein Sonderkündigungrecht besitzt, ähnlich einem Betriebsrat.
Nutzen Sie unsere qualifizierte und zertifizierte rechtliche Fachkunde.
Benennen Sie uns als externen Datenschutzbeauftragten und bleiben Sie flexibel bei personalpolitischen Entscheidungen.

Diese Leistungen erhalten Sie für einen monatlichen Pauschalpreis:

  • Benennung zum externen Datenschutzbeauftragten (zertifiziert)
  • Meldung des externen Datenschutzbeauftragten bei der Aufsichtsbehörde
  • Stellvertretung des externen Datenschutzbeauftragten durch das dsgvoNORD Team
  • Erforderliche Fachkunde nach Art. 37 EU-DSGVO - fortlaufend
  • Reglmäßige Statusgespräche und Tätigkeitsberichte
  • Unterrichtung und Beratung hinsichtlich datenschutzrechtlicher Pflichten der Geschäftsführung und/oder des Datenschutzteams
  • Überwachung der Einhaltung von Datenschutzvorschriften sowie der Strategien für den Schutz personenbezogener Daten
  • Beratung - auf Anfrage - bei der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Art. 35 DSGVO
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde / Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde, einschl. der vorherigen Konsultation gemäß Art. 36 DSGVO
  • Überwachung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen (1 Mitarbeiterschulung inklusive)
  • Beratung zu allen sonstigen Fragen, u.a. Auskünfte an Betroffene im Rahmen der Art. 15 ff DSGVO, §§ 57, 58 BDSG-NEU; Erfassung weiterer Verfahren für das Verarbeitungsverzeichnis; Auftragsverarbeitung: Analyse der bestehenden Auftragsverarbeitungsverhältnisse, Erst- oder Folgekontrolle von Dienstleistern, Kommunikation mit Kunden u. Lieferanten; Löschfristen; Art. 33 DSGVO; Incident-Management

Check Ihrer Internetseite nach DSGVO-Vorgaben

Viele Anwaltskanzleien haben sich auf Abmahnen eines nicht gesetzeskonformen Internetauftritts spezialisiert.

Häufig werden Datenschutzerklärungen über Onlinedienste genereiert. Nach dem Motto "mehr, hilft mehr", werden irrelevante Informationen in die Datenschutzerklärung aufgenommen, welches jedoch gegen den DSGVO-Grundsatz der Transparenz verstößt, und einen abmahnfähigen Datenschutzverstoß darstellt.

Eine Überprüfung Ihrer Internetseite aus technischer Sicht deckt häufig weitere Angriffspunkte für Abmahnanwälte auf, welche unabhängig von der Auslegung der Datenschutzerklärung sind.

Wir überprüfen Ihre Internetseite auf die Einhaltung der DSGVO-Vorgaben. Sie erhalten ein Prüfprotokoll mit Handlungsvorschlägen für Ihren Webentwickler und eine auf Ihre Webseite abgestimmte DSGVO konforme Datenschutzerklärung.

Preis

Internetauftritt ohne Shop und Kundenlogin: 275€ zzgl. USt.

sonstiger Internetauftritt, Onlineshop oder Webapplikation nach Aufwand.

Datenschutzmanagementsystem nach DSGVO-Vorgaben

Wir erstellen für Sie ein Datenschutzmanagementsystem nach DSGVO Vorgaben und führen im Anschluss ein Datenschutzaudit durch.

Leistungen:

  • Gründung des Datenschutzteams und Klärung der Zuständigkeiten
  • GAP-Analyse mit Erstellung eines Maßnahmenkatalogs
  • Einrichtung eines Datenschutzmanagementsystems nach DSGVO Vorgaben
  • Erstellung der Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten (VzVt) Gem. Art 30, Abs 1 EU-SDGVO.
  • Überprüfung der Verträge zur Auftragsverarbeitung (AV) mit Dienstleistern gem. Art. 28, Absatz 10 EU-DSGVO nach Checkliste.
  • Überprüfung und Dokumentation bzgl. Technische und organisatorische Maßnahmen Art. 30, Abs. 1 EU-DSGVO
  • Bereitstellung von Vorlagen und Beratung zum Thema Informations- und Meldepflichten
  • Bereitstellung von Vorlagen, Einwilligungen, Verpflichtungserklärungen und Merkblätter für Beschäftigte
  • Bereitstellung von Vorlagen und Beratung zum Thema Einwilligungen
  • Bereitstellung von Datenschutz- und IT-Richtlinien (Datenschutzhandbuch für Mitarbeiter)
  • Durchführung eines Datenschutzaudits (Einführung eines Datenschutzmanagementsystems nach der DSGVO)
  • Übergabe einer einergerahmten Urkunde und einer Siegel-Grafik für Homepage und Emailsignatur

Preis

Je nach Unternehmensgröße und Anzahl der Verarbeitungstätigkeiten ab 600€ zzgl. USt.

Kurzvortrag / Mitarbeiterschulung zur Auswirkung der DSGVO in Unternehmen

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist verbindlich in Kraft getreten. Dadurch sollen die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Die daraus resultierenden Anforderungen sind umfassend und betreffen Unternehmen unabhängig von der Branche und Unternehmensgröße – alle Unternehmen sind gefordert, die neuen Anforderungen technisch und organisatorisch in ihren Abläufen zu analysieren, umzusetzen und zu dokumentieren. Diese notwendige Überarbeitung der Prozesse, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, beinhalten u.a. umfassende Nachweis- und Rechenschaftspflichten. Welche Daten sind aber als personenbezogen zu klassifizieren? Welche Vorgaben für die IT-Sicherheit sind einzuhalten? Zudem steigen die Haftungsrisiken für die Verantwortlichen (Geschäftsführer) massiv – welche Rolle spielt seit dem 25. Mai der Datenschutzbeauftragte intern und/oder extern und der Informationssicherheitsbeauftragte intern und/oder extern?

Wir geben wir Ihnen in einem 1,5 stündigen Kurzvortrag inkl. Fragerunde einen Überblick über die Anforderungen an Ihr Unternehmen in den fortan existenziellen Bereichen Datenschutz und Datensicherheit.

Preis: 280€ zzgl. USt. zzgl. Anfahrtkosten

Der Vortrag dient auch als Nachweis zur verpflichtenden Mitarbeitersensibilisierung (Art. 39 DSGVO)

Auf Anfrage kann der Vortrag auch in unserem Schulungsraum in Kiel stattfinden (bis 15 Personen)

Durch einen
externen Datenschutzbeauftragten
sichern Sie sich umfassendes Know-How
zu diesem komplexen Thema und bekommen
Ihr Haftungsrisiko in den Griff

Bettina Schneider, Juristin

Das Team der DSGVO Logo
Datenschutzberatung

Spitzenkräfte in Recht und Technik

Bettina Schneider

Assessorin jur.
mit Befähigung
zum Richteramt

Zertifizierte
Datenschutzauditorin (TÜV)

Zertifizierte
Datenschutzbeauftragte (TÜV)

Mediatorin

Manuel Langeheinecke

Zertifizierter
Datenschutzauditor (TÜV)

Zertifizierter
Datenschutzbeauftragter (IHK)

Zertifizierter IT-Security Beauftragter (TÜV)

Senior-Developer

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Rufen Sie uns an: 0431 301400600

Schreiben Sie uns eine Email: dsb@dsgvo-nord.de

Bei Bedarf laden Sie hier den öffentlichen GPG/PGP Schlüssel herunter

Addresse:

DSGVO Logo
dsgvo NORD GmbH
Eichkamp 24d
24116 Kiel

Telefon:

0431 301400600

Telefax:

0431 301400609

Mitglied im
Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschland (BvD) e.V.

Öffentlicher GPG/PGP Schlüssel für Manuel Langeheinecke



Impressum
Datenschutzerklärung

Schleswig-Holstein. Der echte Norden.

Das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen Schleswig-Holsteins, die gemeinsam für den Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort stehen und werben. Gemeinsames Ziel ist es, die Wahrnehmung des Landes als attraktiven Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort zu steigern und die attraktiven Karrierechancen des schleswig-holsteinischen Mittelstands in den Fokus zu rücken. Qualifizierte Fachkräfte sollen somit langfristig an den Standort gebunden bzw. hinzu gewonnen werden.

Unser Partner im Bereich IT-Sicherheit und Cloudservices

Die IT Lotsen der fat IT SOLUTIONS GmbH & Co. KG bieten als Managed Service Provider CLOUD-Services mit IT- Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen. Ob Public (Amazon AWS/Microsoft Azure), privat oder Hybride Cloud Szenarien - im Kieler Rechenzentrum haben die IT Lotsen der fat für Ihre Ideen die beste Lösung.

Unser Partner für PC-Reparaturen, Apple Produkte, Netzwerkmontage und Personalvermittlung

Die Supporter bieten zuverlässigen Service für Privatpersonen und kleinere Unternehmen für PC's, Apple MacBooks/iMacs/iPhone/iPads/iWatch, Netzwerkmontage, Technik- und Softwareschulungen und Personalvermittlung.

Copyright dsgvo NORD GmbH / Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | Datenschutzerklärung